Shake Stew
Shake Stew Tourismusinfo Traismauer  

Shake Stew

Freitag, 10. September, 19 Uhr
Fine Art Galerie,
Eintritt: € 25,-

Lukas Kranzelbinder: Bass, Bandleader
Clemens Salesny: Alt Saxofon
Mario Rom: Trompete
Johannes Schleiermacher: Tenor Saxofon
Oliver Potratz: Bass
Nikolaus Dolp: Schlagzeug, Percussion
Herbert Pirker: Schlagzeug, Percussion

Gewinner des Deutschen Jazzpreises 2021 in der Kategorie »Band des Jahres international«! Shake Stew kommen zum ersten Mal nach Traismauer und präsentieren mit ihrem dritten Studio-Album „Gris Gris“ einen aus hypnotischen Afrobeats und ekstatischen Sound-Eruptionen gefertigten Mix, der absolut süchtig macht!

Diese Band zu beschreiben ist richtig schwer. Ich könnte nun den Pressetext hier hinein kopieren.. Aber diesen finden Sie an anderer Stelle auch. Also was könnte ich Ihnen über diese außergewöhnliche, krasse, wahnsinnig mitreißende Band sagen, dass nicht schon internationale Medien getan haben?! Der Standard bezeichnet die Band als „MAGISCH“, die Presse schreibt „Das Wunderensemble“, Klaus Nüchtern von der Wochenzeitung FALTER „In so geilomatöse Stratosphären der Hipness und Bedeutsamkeit wie Wanda oder Bilderbuch kann eine heimische Jazzcombo natürlich nie vordringen, aber wenn es einer gelungen ist, dem nahezukommen, dann sind das Shake Stew. The Aufstieg never stops!“.
Und noch weiter: Die Wochenzeitung DIE ZEIT schickte ihren Journalisten Ulrich Stock für ganze 5 Tage nach München, in die Sommerresidenz der Band im Jazzclub Unterfahrt um genau mitzuverfolgen und darüber zu berichten. Daraus entstand eine ganzseitige Reportage im Feuilleton des Qualitätsblattes, die vor Euphorie nur so überkochte:

„Was ich hörte, haute mich um. Grandiose Rhythmen, schmelzende Bläser, hypnotischer Funk-Beat-Swing-Afro-Jazz-Rock-Rhythm-and-Irgendwas. Ich war so gebannt, ich konnte kaum aufstehen. Inzwischen weiß ich, dass andere Hörer ähnliche Initiationserlebnisse hatten; etwas geht von dieser Band aus, das neu und besonders ist – und ungemein attraktiv.“

– DIE ZEIT, Ulrich Stock

Also wer sich einen klassischen Abend erwartet… Ruhig in meditativer, genussvoller Stimmung den zarten Klängen lauschend … – ist hier vermutlich nicht richtig.

Ich, als Tourismusinfo, kann Ihnen nur sagen: Nutzen Sie die Chance, die heimische Band hier erleben zu dürfen. Sie starten voll durch und sind laufend ausverkauft.

Fotocredit: Mandatory

Tickets und Reservierung

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Kultursommers statt, deshalb gibt es die Tickets bei uns in der Tourismusinfo in Traismauer unter:

Tel: +43 2783 8555
tourismusinfo@schloss-traismauer.at

DAS WAR SHAKE STEW

Krasser Sound und Wahnsinnsstimmung bei perfektem Spätsommerwetter – das war Shake Stew in der Fine Art Gallerie.

Das heimische Jazzseptett wurde soeben mit dem deutschen Jazzpreis in der Kategorie „Band des Jahres International“ ausgezeichnet. Im Programm wurden „hypnotische Afrobeats und ekstatische Sound-Eruptionen“ angekündigt, die „absolut süchtig machen“.

UND GENAU DAS HABEN WIR GEHÖRT!

Präsentiert wurde ein mitreißendes Programm, WELTPREMIEREN inklusive!
Hier auch gleich ein kurzer Ausschnitt für Sie (das wahnsinnige Klangvolumen ist leider in keinem Video festzuhalten).

Leave A Comment