Römerrundgang Stadt erleben Tourismusinfo Traismauer  

Römerrundgang Traismauer

– auf den Spuren einstiger Bewohner

Ab Mai NEU IN TRAISMAUER ein spannender Mitmach-Rundgang zu den UNESCO-Welterbestätten in Traismauer mit anschließender Weinverkostung mit Weinen aus dem Traisental.

Begeben Sie sich gemeinsam mit einem eigens ausgebildeten Römerbegleiter auf die spannende „Reise nach Rom“. Diese Reise wird von zahlreichen Aufgaben und Spielen begleitet und garantiert Spaß für Groß und Klein (geeignet ab der 6. Schulstufe).

Traismauer, alias Augustianis, war im Altertum eines von mehreren Römer-Kastellen entlang des rechten Donauufers. Mit einer Kette aus Verteidigungsbauten und der verbindenden Straße Limes sicherten die Römer ihre nördliche Grenze ab. Die Überreste des Gesamtbauwerkes wurden vor kurzem zum Weltkulturerbe erklärt.  In Traismauer findet man auch heute noch gut erhaltene Bauwerke dieser Zeit, die seit 2021 auch zu Welterbestätten ernannt wurden.

Auch bei den Römern war Wein ein wichtiger Bestandteil der Kultur. So wird es heute noch in Traismauer gelebt. Im Anschluss an den Rundgang findet eine kleine Weinverkostung (ca. 5 Weine) aus dem Traisental statt.

Unterkriche Traismauer © Stadtgemeinde Traismauer

Termine: auf Anfrage
Teilnehmeranzahl: mind. 8 Personen
Dauer des Rundgangs:
ca. 2,5 Stunden inkl. Weinverkostung im Anschluss

Preis pro TeilnehmerIn: auf Anfrage

Jetzt unverbindlich anfragen: tourismusinfo@schloss-traismauer.at

Das könnte Sie noch interessieren: