Klaus Eckel
Klaus Eckel Kultursommer Veranstaltung Tourismusinfo Traismauer  

Klaus Eckel – „Ich werde das Gefühl nicht los“

Wann: Freitag 23.07.2021, 20:00 Uhr
Wo: Schloss Traismauer
VVK: € 34,-
AK: € 34,-

DIE VERANSTALTUNG IST LEIDER AUSVERKAUFT!

Ticketreservierung unter:
tourismusinfo@schloss-traismauer.at

Kennen Sie auch diese Liebe, die man empfindet, wenn auf der Autobahn ein hupender Porsche Cayenne hinten auffährt? Diese Zufriedenheit, wenn Sie nackt vor dem Spiegel stehen und dabei die Muskeln nicht anspannen? Diese Panik, dass die Pubertät Ihrer Tochter vielleicht vorbei sein könnte? Diese Sehnsucht, den eigenen
Eltern endlich ähnlicher zu werden? Dieses Bedauern, wenn Ihr Partner bei Monopoly genau auf das Feld fährt, auf dem Sie gerade ein Hotel gebaut haben? Diese Hoffnung, dass der Brief, den Sie gerade öffnen, vom Finanzamt ist? Diese Vorfreude, wenn der Chef einen Witz erzählt? Diese Zuversicht, wenn Sie dem amerikanischen Präsidenten bei einer Rede zuhören? Diese Sorge, dass Sie am Sterbebett bereuen könnten, viel zu wenig Zeit auf Facebook, Twitter und Instagram verbracht zu haben?

Falls Sie diese Gefühle nicht kennen, dann sind Sie bei Klaus Eckel richtig.
Falls schon, dann auch.

Parken: Können Sie ganz einfach Rund ums Schloss

Nach Stand der aktuellen COVID-19 Auflagen (19.05.2021) müssen bei Veranstaltungen fixe Plätze zugewiesen werden. Die Plätze werden nach Reihenfolge der Reservierung zugeteilt.

Klaus Eckel Fotocredit: Johannes Zinner

Das war Klaus Eckel beim Kultursommer im Schloss Traismauer

Ein Fest für die Lachmuskeln bei ausverkauften Haus / Schloss

23. Juli, Schloss Traismauer, Klaus Eckel betritt bei tosendem Applaus die Bühne. Und dann ging es direkt los. Eine Pointe jagt die nächste. In einer unwahrscheinlich hohen Wortdichte präsentiert er seine tiefsinnigen Gedanken zur Gesellschaft: „Menschen sind unzufrieden mit ihrem Körper, aber niemand mit seinem Gehirn“… Auf seine unverwechselbare Art verbindet er Komik mit aktuellen Themen der Gesellschaft. Die Stimmung an diesem lauen Sommerabend im Schloss ist auf einem beeindruckenden Niveau. Kaum ein Auge bleibt während seiner knapp zweistündigen Darbietung trocken.

Nach seinem Auftritt nimmt er sich auch noch Zeit für Gespräche mit den Besuchern.

Ganz im Zeichen der Kultur

Zur Einstimmung auf einen wunderbaren Kulturabend sind die Gäste des Abends gerne der Einladung gefolgt und haben die aktuelle Ausstellung „Alles Muster?!“ im zweiten Stock des Schlosses besucht. Selbst der kürzlich zugezogene Klaus Eckel hat vor seinem Auftritt die Gelegenheit genutzt die gelungene Ausstellung zu besuchen – natürlich mit persönlicher Führung von Rudi Hofmann.

Alles in allem, ein unvergesslicher Abend.

Leave A Comment